Reisepläne der Lifevoyagers für 2016 komplett!

Bevor wir aus Quito berichten, haben wir für alle Detail-Interessierten hier unsere vollständigen weiteren Reisepläne für 2016, bis auf einzelne Nächte alles schon gebucht! Der Einfachheit halber fahren wir mit der Aufstellung von Quito aus fort:

20160426_lifevoyagers-com-2016-mit-logo

Nächte Von Bis Weg/Ziel
35 12.04. 17.05. Quito, Ecuador, ink. 1 Woche Leihwagen (Meilen sammeln!) für Ausflüge in die Andendörfer
17.05. Flug Quito –  Lima, Peru, Avianca (Star Alliance, Meilen sammeln!)
14 17.05. 31.05. Lima, Peru, Airbnb Unterkunft
31.05. Flug Lima – Cusco, LAN, Transfer nach Ollantaytambo
31 31.05. 30.06. Ollantaytambo nahe Machu Picchu, heiliges Tal der Inka, Workaway gegen etwas Kost und volle Logis ;-)), Hotel in Familienbesitz
30.06. Flug Cusco – Lima, LAN
5 30.06. 05.07. Lima, Peru, Airbnb Unterkunft
05.07. Flug Lima – Sao Paulo, Brasilien, Avianca (Star Alliance, Meilen sammeln!)
20 05.07. 25.07. Sao Paulo, Brasilien, Airbnb Unterkunft
25.07. Flug Sao Paulo – Johannesburg, Südafrika, South African Airways, komplett auf Meilen gebucht, Carsten Business Class, Claudia Economy Class
26.07. Flug Johannesburg – Durban, innerhalb derselben Meilenbuchung!!
5 26.07. 31.07. von Durban, Südafrika, über die Garden Route nach Strand, nahe Kapstadt, per Leihwagen (Meilen sammeln!)
28 01.08. 29.08. Sans Souci Farm, nahe Strand, Kapstadt, Workaway gegen Kost und Logis
29 29.08. 27.09. Llandudno, nahe Kapstadt, Airbnb Unterkunft, mit Leihwagen (Meilen sammeln)
27.09. Flug Kapstadt – Windhoek, Namibia, South African Airways (Star Alliance, Meilen sammeln!)
19 27.09. 16.10. von Windhoek, Namibia: Dachzelt-Allrad-Leihwagen-Rundreise zu zweit durch Namibia über www.erlebe-namibia.de, plus 2 Nächte
16.10. Flug Windhoek, Namibia, – Johannesburg, Südafrika, South African Airways (Star Alliance, Meilen sammeln!)
9 16.10. 25.10. Johannesburg, Südafrika
25.10. 26.10. Flug Johannesburg – Zürich, Schweiz, Swiss Int. Airlines (Star Alliance), komplett auf Meilen, Carsten Business Class, Claudia Economy Class
26.10. Flug Zürich – Barcelona, Spanien, Swiss Int. Airlines, innerhalb derselben Meilenbuchung!!
28 26.10. 23.11. Barcelona, Spanien, Airbnb-Unterkunft im Stadtteil Born
23.11. Flug Barcelona – Lissabon, Portugal, TAP (Star Alliance, Meilen sammeln!)
22 23.11. 15.12. Azinheiro bei Faro, Algarve, Portugal, mit Leihwagen (Meilen sammeln!), bekannte Unterkunft
15.12. Flug Lissabon – London Heathrow, UK, TAP (Star Alliance, Meilen sammeln!)
5 15.12. 20.12. London, UK, Travelodge City Airport, weihnachtliches London!
20.12. Flug London Stansted – Köln Bonn Airport, Germanwings (Star Alliance, Meilen sammeln!)

Fini für’s Erste! ;-))) Alle Meilen die wir sammeln seit der Buchung des Fluges Jo’burg-Zurich-Barcelona auf Meilen, sammeln wir schon für unsere nächste Reise, alle übrigen Flüge sind regulär bezahlt!

Für diejenigen von Euch die mitzählen: Ja, das sind in diesem Jahr von Anfang an nicht weniger als 20 einzelne Flugstrecken, also one way. Das ist selbstverständlich eine Menge. Jedoch sind das anders betrachtet 10 Flüge hin und zurück, und die haben wir in Hamburg ink. Urlaub, Städtetrips, und Geschäftsreisen auch schon mal innerhalb eines Jahres hingekriegt, so ist das nicht. Darüber hinaus sind 4 der einzelnen Flugstrecken, darunter die zwei Interkontinental-Flüge, mit Miles-and-More Meilen bezahlt und wir haben nur die Steuern getragen. Das ergibt durchschnittlich 123 Euro je Strecke pro Person, ein sehr vertretbarer Preis, da er auch für die Langstrecken und auch für die Business Class Flüge für Carsten gilt, wegen der  Meilen! Wiederum zugegeben, insgesamt ist auch das kein kleiner absoluter Betrag, aber dennoch wiederum einer, den DINKS (double income no kids) gerne auch mal für einen einzigen dreiwöchigen Traum-Pauschalurlaub z.B. in der Karibik hinblättern! Und die Moral von der Geschicht?: Meilen sammeln lohnt sich (egal wie lange es dauert!), und es ist nicht so un-machbar wie man denken sollte! Denn abgesehen davon dass man einen solchen Betrag eventuell ansparen kann (egal wie lange es dauert), muss man sich nicht so häufig fortbewegen wie wir, eventuell auch gar nicht, und kann man sich auch anders fortbewegen (Bus oder gekauftes Auto ink. Verkauf am Ende). Soll heißen: Falls jemand sowas vorhat weil er es sich wirklich wünscht, es ist machbarer als man denkt! Mehr zu den Wohn- und Lebenskosten ein anderes Mal…

Kurz ist noch zu berichten dass es eine weitere Anfrage für Arbeit für drei Monate in Singapur gab, die wir aber ihrer Kurzfristigkeit wegen leider ablehnen mussten, für Anfang diesen Jahres hatten wir es noch Mitte letzten Jahres angeboten! Zu spät!

Unser Motiv für die Aufenthalte ab Ende Oktober in Barcelona, Portugal, und London ist zum einen die langsame Wiederannäherung an das Winterwetter, zum anderen der Wunsch unsere Lieblingsziele in Europa nicht aussen vor zu lassen, auch wenn andere sicher diese Zeit noch exotischer verplant hätten, wir können die Stimmen quasi schon hören… ;-)), aber dies garantiert uns absolute Zufriedenheit und Abrundung, und, wie ein lieber Freund von uns zu sagen pflegt: Unsere Entscheidung! ;-)))

Bald melden wir uns mit unseren Eindrücken aus Quito! Danke für Eure Begleitung und Euer Interesse, beides schätzen wir sehr!

Liebe Grüße an alle, passt auf Euch auf, wir tun das gleiche ;-)),

Claudia & Carsten, Lifevoyagers

Selfie mit Logo.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.