Zitat Markus Rachl: “Muskelpflege wie Zahnpflege”, oder: Warum putzen wir unsere Zähne nicht erst wenn sie weh tun?

Was für eine Idee! Die Zähne erst putzen, wenn sie weh tun, und sofort wieder aufhören sie zu putzen, wenn sie nicht mehr weh tun?! Niemals kämen wir auf so eine abstruse Idee, aber mit unseren Muskeln und Faszien, die uns schließlich bewegen, gehen wir exakt so um! Wir fangen erst zähneknirschend an gezielt etwas für sie zu tun wenn sie weh tun, und kaum tun sie nicht mehr weh, hören wir auch schon wieder auf damit. Will sagen: Wie viel schlauer wäre es, wie bei den Zähnen, Muskeln und Faszien vorbeugend in Balance zu halten, lange bevor sie schließlich mit Schmerz melden dass es so nicht mehr weiter geht, also Muskelpflege wie Zahnpflege, wie der liebe Myoreflex-Kollege so schön sagt, auch als wertvoller Bestandteil unserer Resilienz? Bevorzugtes Mittel der Wahl? Intelligentes, liebevolles, aufmerksames Dehnen für Muskeln und Faszien, mit zusätzlichem Kraft-Impuls, zügig erledigt wenn sauber ausgeführt, passt also in diese schnelllebige Zeit, als perfekte Ergänzung des individuellen Sportprogramms, oder aber als das absolut Mindeste was der Bewegungsapparat braucht: Kraft in der Dehnung (KiD) nach Dr. med. Kurt Mosetter. Nächste Gelegenheiten auf der linken und rechten Rheinseite in Köln hier:

Anmeldung KiD-Kurs

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.